Ökologischer Landbau in der Region

Kornblume

Ökolandbau liegt im Trend: Der ökologische Landbau findet bei Verbrauchern und Landwirten zunehmend Akzeptanz.

In unseren beiden Landkreisen bewirtschaften rund 90 Bio-Betriebe ca. 3.000 Hektar der landwirtschaftlichen Nutzfläche.
Das Fachzentrum Ökologischer Landbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Neumarkt ist Ansprechpartner für alle Fragen des ökologischen Landbaus in unserer Region. Es organisiert gemeinsam mit den Verbundpartnern die Beratung und Fortbildung.

Ansprechpartner zum Thema Ökologischer Landbau finden Sie über die Suchfunktion auf der Seite "Unser Amt". Die Mitarbeiter des Fachzentrums werden aufgeführt unter "Landwirtschaft - Ökologischer Landbau". 

Unser Amt - Ansprechpartner

Verbundberatungsprojekt Grünland Bayern
Praxistag mechanische Grünlandverbesserung

Traktor auf Feld im Hintergrund Bergkulisse © Dr. Robert Schätzl (LfL)

© Dr. Robert Schätzl (LfL)

Ob konventionell oder ökologisch wirtschaftend, Grünlandverbesserung ist Thema jedes Milchviehhalters. Vom 24. bis 28. September 2018 veranstaltet die LfL mit dem LKP und den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten an fünf Orten in ganz Bayern einen Praxistag zum Thema mechanische Grünlandverbesserung. Maschinen im Einsatz und Ergebnisse nach bereits erfolgten Maßnahmen können begutachtet werden.  

Programmübersicht und Termine - LfL Externer Link

Schwerpunkte

BioRegio-Betriebsnetz

Bayernkarte Oekolandbau

Das BioRegio-Betriebsnetz ist ein bayernweites Netz aus ökologisch wirtschaftenden Betrieben. Es fördert den Austausch zwischen den Landwirten und hilft Umstellungsinteressierten, Ansprechpartner zu finden.  

BioRegio-Betriebsnetz - LfL Externer Link

Verbundberatung

Das Fachzentrum Ökologischer Landbau führt vorrangig die Beratung zur Förderung und in betriebsorganisatorischen Fragen durch. Die allgemeine produktionstechnische Beratung leisten nach dem Abschluss des Kontrollvertrages die Öko-Erzeugerringe. Dafür ist die Mitgliedschaft in einem Öko-Erzeugerring nicht verpflichtend. Der Freistaat Bayern beteiligt sich an den anfallenden Beratungskosten.

Partner in der Verbundberatung

Weitere Informationen

Einen Überblick über den Öko-Landbau in Bayern erhalten Sie auf der Themenseite des Staatsministeriums und bei den Landesanstalten.

Rechtliche Grundlagen

Förderung

  • Förderwegweiser