Startseite AELF Roth

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Roth und Nürnberger Land sowie in der Stadt Schwabach. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Rinderhaltung.

Meldungen

Infobrief März 2017 des Fachzentrums Rinderhaltung

leer vorhanden

Der neue Infobrief ist da. In der Märzausgabe finden Sie folgende Themen: Laufstallinitiative, Berichte vom Triesdorfer Milchviehtag, Kompakt-TMR und Veranstaltungshinweise  Mehr

Am 30. März 2017 in Eysölden
Rother Gülletag

bodennahe Gülleausbringung auf Grünland
leer vorhanden

Bei der Ausbringung organischer Düngemittel geht nicht zuletzt durch die zu erwartenden Auflagen der neuen Düngeverordnung der Trend immer mehr zu bodennahen Ausbringverfahren. Das AELF Roth veranstaltet deshalb zusammen mit dem MR Roth in Eysölden einen Gülletag.  Mehr

Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Jeweils im Frühjahr und im Herbst erarbeitet das Netzwerk "Junge Eltern/Familie" ein Programm für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren für den Landkreis Roth mit der Stadt Schwabach und für den Landkreis Nürnberger Land.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2017 – Antragstellung eröffnet

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist seit 10. März 2017 freigeschaltet. Bis 15. Mai 2017 können Sie die Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden.  Mehr

4. Mittelfränkischer Netzwerktag für erlebnisorientierte Angebote am 6. April
Starke Wurzeln – starke Angebote

Drei Kinder klettern auf einen Baum
leer vorhanden

Mit einfachen Methoden begeistern - so lautet das Thema des 4. Mittelfränkischen Netzwerktages für erlebnisorientierte Angebote, der am 6. April 2017 im Walderlebniszentrum Tennenlohe stattfindet. Eingeladen sind alle Anbieter von erlebnisorientierten Angeboten und Interessierte.  Mehr

Laubwertholzsubmission
Eichen aus dem Landkreis Roth mit Spitzenpreisen

Zwei Männer stehen neben liegenden Baumstämmen
leer vorhanden

Insgesamt 17 Einzelstämme von vier verschiedenen Baumarten hat die Forstbetriebsgemeinschaft Heideck/Schwabach in diesem Jahr bei der Laubholzsubmission in Pretzfeld angeboten. Mit 1.069 € pro Kubikmeter konnte bei einer Eiche ein Spitzenerlös erzielt werden.  Mehr

Landwirtschaftsschule Roth, Abteilung Landwirtschaft
Rother Landwirtschaftsschule unterwegs in der Hauptstadt

leer vorhanden

Die Rother Landwirtschaftsschule (1. und 3. Semester 2016/2017) unternahm im Januar 2017 eine viertägige Lehrfahrt nach Berlin. 38 Studierende besuchten zusammen mit Schulleiter Werner Wolf und Semesterleiter Wolfgang Jank interessante Stationen.  Mehr

24. und 25. April in Iphofen
Fachtagung 2017 Urlaub auf dem Bauernhof, Land- und Winzerhof

leer vorhanden

"Hoferlebnis als Markenkern. Unsere Schätze erkennen, erlebbar machen, in Wert setzen" lautet das Motto der diesjährigen Fachtagung am 24. und 25. April 2017 in Iphofen (Landkreis Kitzingen).  Mehr

Das Pferd im Fokus - 20. Mai 2017
Fränkischer Grünlandtag für Pferdehalter

Braunes Pferd auf der Weide
leer vorhanden

Unter dem Motto 'Das Pferd im Fokus' veranstaltet das Fachzentrum Pferdehaltung Nordbayern vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach einen Fortbildungstag für landwirtschaftliche Pensionspferdehalter auf dem Reiterhof Ort in Hambach.  Mehr

Initiative Zukunftswald Bayern
Das Projekt 'Fleckchen Vielfalt' erfolgreich beendet

IZW Logo Roth
leer vorhanden

Mit der Preisverleihung am Kammerstein 19.12.2016 endete das Projekt „Fleckchen Vielfalt“. Keinesfalls endet jedoch unsere Unterstützung bei Ihren Bemühungen, Ihre Wälder an die Zukunft anzupassen.  Mehr

Wichtige Information für Geflügelhalter - Stallpflicht gelockert

Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die landesweite Stallpflicht gelockert. Die Umsetzung erfolgt durch die Kreisverwaltungsbehörden (Veterinäramt). Diese sind auch Ansprechpartner bei Fragen. Bei neuen Nachweisen der Geflügelpest gibt es ab sofort nur noch eine örtlich begrenzte Aufstallungspflicht.
Bis auf Weiteres sind auch wieder Ausstellungen und Märkte möglich. Die erhöhten Biosicherheitsmaßnahmen gelten weiterhin - auch in Kleinbetrieben.  

www.landwirtschaft.bayern.de/gefluegel Externer Link

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung